Beckengurte, die auf Schwangerschaftsbauch liebevoll aufpassen, während Mama das Auto fährt

Eine schwangere Frau sitzt am Steuer in einem Auto
BeSafe Pregnant

BeSafe Pregnant

BeSafe Schwangerschaftsgurt

Falsch angelegter Fahrzeuggurt kann bei einem Aufprall oder starkem Bremsmanöver eine Gefahr für das ungeborene Kind darstellen. Leider machen sich die meisten Mamas keine Gedanken darüber, aber eine Befragung des schwedischen Versicherungsinstitutes Folksam zeigt, dass 4 von 10 schwangeren Frauen den Fahrzeuggurt falsch verwenden. Bei uns in Deutschland ist es leider auch nicht anders. Mit BeSafe Schwangerschaftsgurt könnt Ihr sicher sein, dass der Fahrzeuggurt stets unter dem Babybauch positioniert ist und beim Bremsen dem Baby nichts passieren kann.

Eine hochschwangere Frau sitzt auf der Rückbank eines Fahrzeuges und hält eine Hand auf dem Bauch
BeSafe Pregnant iZi FIX

BeSafe Pregnant iZi FIX

BeSafe Schwangerschaftsgurt

Mit Pregnant iZi FIX könnt Ihr den Fahrzeuggurt unterhalb des Babybauches und fern des ungeborenen Kindes positionieren und somit dafür sorgen, dass beim unerwarteten Bremsen dem Kind nichts passieren kann. Im Unterschied zu BeSafe Pregnant kann der Pregnant iZi FIX in die ISOfix Verankerungspunkte des Fahrzeuges eingeklickt werden. Bei einem Kaiserschnitt wird es von dem Hersteller empfohlen den Gurt sogar für weitere 2 – 3 Monate nach dem Entbindungstermin zu benutzen. Die Nutzung des Schwangerschaftsgurtes unterstützt die Heilung und Genesung, indem eine Reizung des Schnittgewebes durch den Beckengurt verringert wird.

Euer Weg zu Kinnings

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Die Bushaltestelle Diakon-Kerolt-Weg liegt direkt vor unserem Babymarkt. Ihr erreicht uns mit dem Bus 55 Richtung Waldperlach ab Ostbahnhof oder Karl-Preis-Platz.

30 große Parkplätze stehen Euch im Innenhof von kinnings zur Verfügung.

kinnings babythings

Ottobrunner Str. 6 | 81737 München
mail@kinnings.de
Tel: +49 89 1211466 0
Mo – Fr: 09:30 – 18:30 | Sa: 09:30 – 16:00